Kein Problem mit dem Paketzusteller – unorthodoxe Benachrichtigung

Ich habe eine Weile in Hamburg gewohnt und dort war die Paketzustellung eine Katastrophe.

Hier auf dem platten Land klappt es in der Regel sehr gut. Kommt ja schließlich nichts weg, wenn man als Zusteller ausreichend informiert, wo das Paket geblieben ist. Statt der Abgabe beim Nachbarn kann dann auch schon mal sowas dabei rauskommen:

Praktisch ist das kein Problem, kommt nicht dauernd vor und es ist auch noch nie ein Paket abhanden gekommen. Falls doch hat der Zusteller natürlich ein Problem, wenn er das Paket ohne „Abstell-Okay“ irgendwo deponiert hat. Der Versanddienstleister haftet dann nämlich weiterhin für Schäden, bis ich das Paket an mich genommen habe und wird sich unter Umständen beim Zusteller schadlos halten.

Insofern bin ich jedem Zusteller doppelt dankbar, der dieses Risiko auf sich nimmt und mir den Weg in einen Paketshop oder auch nur zum Nachbarn erspart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.